Direkt zum Inhalt
Airsoft-Portal Pegatiros.com

Airsoft-Regeln

14

Airsoft-Verordnung, um die Spielregeln mit einer guten 2020-Verordnung zu lernen.

INDEX DER AIRSOFT-REGELN

1. ANFORDERUNGEN AN DER TEILNAHME AN FLUGZEUGSPIELEN.

2. PERSÖNLICHE SICHERHEITSMASSNAHMEN.

3. OBLIGATORISCHE DOKUMENTATION.

4. GESCHWINDIGKEITSGRENZWERTE (LEISTUNG) UND MINDESTSICHERHEITSABSTÄNDE

4.1. Geschwindigkeitsbegrenzungen und Mindestsicherheitsabstände für Markierungen mit 6-mm-Kugeln.

5. VERHALTENSREGELN

5.1. Verhaltensregeln außerhalb des Spielfeldes.

5.2. Verhaltensregeln auf dem Spielfeld.

5.3. Fairplay und Sportethik.

5.4. Spielunterbrechungen.

6. BESCHRÄNKUNGEN

7. SPIELFELDER

7.1. Anforderungen, die von den Spielfeldern zu erfüllen sind.

7.2. Abgrenzung der Spielfelder.

7.3. Sicherheitsmaßnahmen und Risikoprävention auf den Spielfeldern.

8. ANFORDERUNGEN DER SPIELORGANISATOREN VON AIRSOFT

EINFÜHRUNG IN AIRSOFT

Airsoft ist ein Strategie- und Simulationsspiel. Es ist eine Freizeit- und Sportaktivität in einem Wettbewerbs- oder einfach Freizeitbereich. Um Airsoft-Spiele zu spielen, verwenden die Spieler sportliche, verspielte Waffen, die Bälle mit einer Kraft von weniger als 3 Joule abschießen. Airsoft-Kugeln werden aus biologisch abbaubaren und kompostierbaren Materialien hergestellt, die auf Stärke aus Getreide oder auf Non-Food-Stärke basieren.

Die Praxis von Airsoft Games impliziert keine politische, religiöse, ausschließliche oder illegale Verbindung.

Ehrlichkeit und Respekt zwischen den Spielern sind die erste und wichtigste Regel, um sicherzustellen, dass sich das Spiel normal entwickelt und wir alle es genießen können.

Airsoft kann aufgrund seines Kriegsspiels im Simulationsmodus leicht ein falsches Bild in der Gesellschaft und den Behörden erzeugen, die unsere Aktivitäten als gewalttätig oder gefährlich betrachten können. Es liegt in der Verantwortung der Airsoft-Spielpraktiker, durch unser Verhalten und unsere Fähigkeit, unsere Aktivitäten selbst zu regulieren, dieses falsche Image zu ändern.

DEFINITIONEN UND NOMENKLATUR

Namen, Techniker und Abkürzungen, die sich auf die Praxis von Airsoft-Spielen beziehen, und die Elemente, die zur Durchführung dieser Spiele verwendet werden, werden in dieser Spielverordnung verwendet.

Um sie für Menschen außerhalb dieser Freizeitbeschäftigung verständlich zu machen, nehmen wir diese Definitionen auf.

FPS: (Füße pro Sekunde) Füße pro Sekunde. Ein Maß für die Geschwindigkeit, ein Fuß pro Sekunde entspricht 0.3048 Metern pro Sekunde.

M / S: Meter pro Sekunde. Geschwindigkeitsmessung.

HOP UP: Airsoft-Marker schießen kugelförmige Kugeln mit Luft, die von einem Glattrohrlauf mit einem Innendurchmesser angetrieben wird, der größer als der Durchmesser der Kugel ist. Dies setzt voraus, dass die natürliche Tendenz des Schussballs darin besteht, innerhalb weniger Meter nach dem Schuss zu Boden zu fallen. Um die Präzision und Reichweite der abgefeuerten Bälle zu erhöhen, montieren die Marker ein System namens Hop Up, das aus einem Gummiüberstand besteht, der den Ball berührt, wenn er sich im Lauf bewegt, und dem Ball eine Drehbewegung verleiht. das lässt es steigen statt fallen. Dieses System kann so eingestellt werden, dass sich der Ball mehr Meter in einer geraden Linie bewegt als ohne die Aktion des Hop Up. Die Reichweite eines Airsoft-Markers liegt je nach Austrittsgeschwindigkeit zwischen 15 und 60 Metern. .

AEG: (Automatische elektrische Pistole) Die Nomenklatur bezieht sich auf elektrische Waffen oder Nachbauten, die durch die Wirkung eines Kolbens angetrieben werden, der von einer Feder gedrückt wird, die durch ein von einem Elektromotor bewegtes und von einer Batterie angetriebenes Zahnradsystem zusammengedrückt wird. Sie werfen kleine biologisch abbaubare Plastikkugeln.

WAFFE DER 4. KATEGORIE: Eine Airsoft-Waffe / ein Marker / eine Replik kann eine Nachahmung oder Reproduktion einer echten Waffe sein, die nicht in eine echte Waffe umgewandelt werden kann. Marker oder Nachbildungen von Airsoft-Sprosskugeln mit einem Durchmesser von 6 mm, hergestellt aus obligatorischen biologisch abbaubaren und kompostierbaren Polymeren auf der Basis von Stärke aus Getreide oder von Non-Food-Stärke. Gemäß den Waffenvorschriften beträgt die Ausgangsleistung eines Airsoft-Markers immer weniger als 3 Joule. Die Airsoft-Marker können je nach Art der Waffe, die sie imitieren, von folgenden Typen sein (jeder Markertyp entspricht einer Spielrolle innerhalb einer Simulation mit einem spielerischen Ziel): Pistole, Schrotflinte, Maschinenpistole, Gewehr, Maschinengewehr, DMR oder Select Shooter und Bolt Sniper.

CQB: (Nahkampf) Es bezieht sich auf eine Art Airsoft-Spiel, das in Gebäuden oder in Dörfern stattfindet, in denen die Abstände zwischen den Spielern verringert und daher die Sicherheitsmaßnahmen erhöht werden. In dieser Spezialität in Teams überwiegt die Rolle des Angriffs und das Erreichen von Zielen in kürzester Zeit.

LIBANISCH: Es bezieht sich auf das Schießen hinter einem Schutz, der nur den Marker herausnimmt, ohne sehen zu können, wo er abgefeuert wird. Diese Praxis ist in jedem Airsoft-Spiel verboten.

AUTOMATIK: Bezieht sich auf Markierungen, die mehr als eine Kugel abfeuern können, während der Abzug gedrückt wird.

SEMI-AUTOMATISCH: Dies bezieht sich auf den Airsoft-Marker, der Ball für Ball schießen kann, ohne dass ein Element manuell betätigt oder montiert werden muss, indem nur einmal für jeden abgefeuerten Ball der Abzug gedrückt wird.

SEITE: Bezieht sich auf jedes Team oder jede Gruppe von Teams, die sich in einem Airsoft-Spiel gegenüberstehen.

SINGEN: Es bezieht sich auf die Tatsache, den anderen Spielern mitzuteilen, dass einer von einem Ball berührt wurde.

MILSIM: (Militärische Simmulation) Es bezieht sich auf Airsoft-Spiele mit einem Spieleskript, das sich auf die Simulation einer militärischen Operation konzentriert und bei dem spezielle Spielelemente und Rollen verwendet werden.

FRÜHLING: (Anklagebank) Die Federwaffen, die vor jedem Schuss manuell vorgeladen werden müssen.

GAS: (Gasreplik) Die Markierungen, die durch ihr Ventil mit Gas gefüllt sind und es aus einem externen Behälter oder einer Flasche injizieren.

CO2: (CO2-Waffe) Nachbauten, die eine Einwegflasche mit komprimiertem CO2-Gas als BB-Propeller enthalten.

BB: (Kugellager) Der Name entstand 1886 mit der Erfindung der ersten Waffen, die 4,57-mm-Metallkugeln abfeuerten, indem Luft durch einen von einer Feder angetriebenen Kolben komprimiert oder gedrückt wurde. Diese ursprünglich für Pellets und Pellets entwickelte Nomenklatur wurde übernommen, um sich auf die Projektile zu beziehen, die wir bei Airsoft abfeuern. Zu Unrecht müssen diese Projektile wie Kunststoff- oder PVC-Kugeln aus biologisch abbaubaren Verhaltensmaterialien wie Biokunststoffen mit Zucker- oder Stärkeursprung und nicht umweltschädlichen Aggregaten und Mineralien bestehen. Wann immer Sie "PVC-Kugeln" hören, falsch.

Tokyo Marui: In erster Linie Hersteller von japanischem Airsoft, der sich durch die hohe Qualität seiner Airsoft-Waffen und -Munition auszeichnet, und wir empfehlen neue Spieler.

1. VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE TEILNAHME AN AIRSOFT-SPIELEN

Airsoft-Spieler müssen die folgenden Anforderungen erfüllen, um an Spielen teilnehmen zu können, die gemäß diesen Bestimmungen organisiert wurden. Die Nichteinhaltung einer der Anforderungen führt zum sofortigen Ausschluss des Täters aus den laufenden Spielen:

- Volljährig sein.

- Befolgen Sie die Bestimmungen in vollem Umfang.

2. PERSÖNLICHE SICHERHEITSMASSNAHMEN

Um Airsoft sicher zu üben, müssen die folgenden persönlichen Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werden:

Die Verwendung von Schutzbrillen, die einer dieser beiden Schutzstandards entsprechen, ist obligatorisch:

- Europäische Norm EPI-89/686 / CEE (EN166). Innerhalb dieser Spezifikation müssen sie vom Typ A oder B sein (sie müssen EN166-A oder EN166-B auf der Linse und dem Rahmen eingraviert sein) (siehe Anhang V).

- Amerikanischer ANSI Z87.1 Standard. Innerhalb dieser Spezifikation müssen sie vom Typ Z87 + sein (sie müssen mit Z87 + graviert sein) (siehe Anhang V). Schablonengläser, die nicht durch ein Gummiband hinter dem Kopf gesichert sind oder die ein Gitter haben, sind nicht für die Flugspielpraxis geeignet.

Zusätzlich zur Erfüllung dieser Standards müssen sie verhindern, dass Bälle aus irgendeinem Winkel in die Augen gelangen.

Die Brille muss richtig passen und darf sich nicht bewegen, auch wenn der Spieler läuft oder plötzliche Bewegungen ausführt oder sie wiederholt getroffen werden.

Bitte achten Sie beim Austausch der Linsen genau darauf und befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers, wenn Sie diesen Vorgang ausführen. Nach dem Austausch muss überprüft werden, ob das Objektiv ordnungsgemäß am Rahmen befestigt ist, um Unfälle zu vermeiden.

Die Brille muss immer getragen werden, außer in den aktivierten Sicherheitszonen.

Vermeiden Sie das Tragen von Gegenständen, die im Falle eines Sturzes gefährlich sein könnten (Schaufeln, Messer usw.) (siehe Punkt 6).

Nach Ermessen der Organisation können persönliche Sicherheitsmaßnahmen erweitert werden, z. B. die Verwendung von Masken, Schutzhelmen oder dicker Kleidung in Airsoft-Spielen vom Typ CQB erzwingen (siehe Anhang II), sie können jedoch niemals reduziert werden.

Personen, die möglicherweise Symptome von Trunkenheit, offensichtlichen geistigen Anomalien aufweisen oder unter dem berüchtigten Einfluss von Betäubungsmitteln stehen, dürfen nicht an Airsoft-Spielen teilnehmen.

3. OBLIGATORISCHE DOKUMENTATION

Nationales Ausweisdokument oder gleichwertig (Führerschein, Reisepass, Aufenthaltskarte).

Waffenkarte der 4. Kategorie mit der entsprechenden Aufzeichnung der Waffen, die Sie im Spiel verwenden.

Bundeskarte, falls Sie sie hatten.

4. GESCHWINDIGKEITSGRENZWERTE (LEISTUNG) UND MINDESTSICHERHEITSABSTAND.

Für das Üben von Airsoft-Spielen ist es zulässig, Marker zu verwenden, die für die Verwendung von biologisch abbaubaren Bällen vorbereitet sind, um 6-mm- oder 8-mm-Airsoft-Spiele zu üben.

Jede Art von Kugel, die nicht mit umweltfreundlichen biologisch abbaubaren Materialien hergestellt wurde, ist verboten.

4.1 Ausgangsgeschwindigkeitstabelle in FPS und MPS und Leistungsberechnung mit 6mm BBs und 0,20 g

Waffe, Replik oder MarkerFPS,
Füße pro Sekunde,
Füße pro Sekunde
MPS,
Meter pro Sekunde,
Meter pro Sekunde
Minimaler SchussabstandJoule Kraft / Energie am Ausgang des Canyons
Pistole330100,585 metros1,01
Schrotflinte350106,685 metros1,14
Maschinenpistole350106,685 metros1,14
Gewehre350106,685 metros1,14
Maschinengewehr unterstützen400121,9215 metros1,49
DMR oder Semi-Automatic Select Shooter450137,1620 metros1,88
Scharfschütze oder manueller Bolzenscharfschütze550167,6430 metros2,81
FPS Airsoft Tisch

Spieler, die schwerere Bälle verwenden, können aufgrund des Effekts eine Leistungssteuerung anwenden Joule Creep.
Beispiel: Scharfschützen erlauben bis zu 2,81 Joule Leistung

Alle Marker bestehen den Chronographen-Test, um ihre Austrittsgeschwindigkeit zu messen, bevor sie mit Airsoft-Spielen beginnen, mit 6-mm-Bällen von 0,20 Gramm und einem auf das Minimum regulierten Hop-Up.

Für Marker, die mit mehr als 350 fps schießen können (Support Machine Guns und Semi- oder Bolt Snipers), wird empfohlen, einen sekundären Marker (Pistole, Schrotflinte, Maschinenpistole oder Gewehr) mitzunehmen, mit dem Sie auf kürzeren Entfernungen spielen können, was niemals möglich ist weniger als 5 Meter.

Halbautomatische Scharfschützenmarkierungen können nicht automatisch verwendet werden.

5. VERHALTENSNORMEN

Um ein flüssiges Spiel und ein gutes Zusammenleben zwischen den Spielern sowie mit dem Rest der Gesellschaft und den Behörden zu erreichen, müssen die folgenden grundlegenden Verhaltensregeln befolgt werden:

5.1. Verhaltensregeln außerhalb des Spielfelds:

Wir werden es vermeiden, Tarnkleidung sowie taktische Westen, Holster, Kapuzen oder andere Teile zu tragen, die Verwirrung stiften oder Menschen einschüchtern können, die sich unserer Aktivität nicht bewusst sind.

Es ist nicht gestattet, die Markierungen außerhalb des Spielfelds anzuzeigen, einschließlich des Innenraums von Fahrzeugen, die auf öffentlichen Straßen geparkt sind oder zirkulieren.

Wir werden die in Punkt 3 dieser Verordnung enthaltenen Unterlagen mitnehmen.

5.1.1. Der Transport der Marker zum Spielfeld erfolgt wie folgt:

Die Markierungen müssen in ihrer Originalverpackung oder in einem geeigneten Fall transportiert werden, in dem eindeutig angegeben ist, dass es sich um eine Airsoft-Markierung handelt (siehe Anhang III).

In der Schachtel oder Hülle muss der Marker:

Haben Sie die Versicherung auf.

Lassen Sie eine rote Kappe oder Kappe am Ende des Laufs platzieren.

Lassen Sie die Batterie abklemmen.

Der Marker kann nicht mit dem Kugelmagazin ausgestattet werden, das separat und ohne Kugeln transportiert werden muss.

Es wird empfohlen, eine Probe von Bällen mit dem Marker in einem separaten Beutel zu tragen.

Wenn der Transport mit dem Auto durchgeführt wird, müssen die Markierungen im Kofferraum des Fahrzeugs transportiert werden und alles erfüllen, was in den vorherigen Punkten angegeben ist.

Die Reiseroute für den Transport von Airsoft-Markern muss von zu Hause zum Spielfeld und vom Spielfeld zum Heim sein.

Es ist zu vermeiden, dass die Markierungen außerhalb der im vorherigen Punkt markierten Routen transportiert werden, außer in jedem Fall beim Transport zu technischen Diensten und dergleichen.

Gitarrenkoffer oder ähnliches sind nicht zum Transportieren von Markern geeignet, da klar ist, dass beim Transportieren der Marker in diesem Falltyp die Absicht der Verschleierung besteht.

5.1.2. Handlungsregeln für den Fall, dass dies von den Behörden verlangt wird:

Für den Fall, dass ein Vertreter der Behörde verlangt, dass wir uns ausweisen und den Inhalt der Box oder des Deckels zeigen, in dem wir unseren Marker transportieren, oder den Kofferraum des Fahrzeugs, in dem wir ihn transportieren, gehen wir wie folgt vor:

Wir werden uns als Airsoft-Spieler identifizieren, gegebenenfalls zusammengeschlossen, und wir werden Ihnen unseren Ausweis (oder ein gleichwertiges Dokument) geben. Außerdem werden wir Ihnen die Verbandskarte sowie die Waffenkarte geben, auf der wir die Waffen haben, die wir tragen. Wenn wir unterwegs sind oder von einer Veranstaltung zurückkehren, zeigen wir das Einladungsschreiben der Organisation.

Falls Sie uns bitten, den Kofferraum zu öffnen, wenn wir mit dem Auto anreisen, oder wenn wir den Inhalt des Koffers oder der Box zeigen, in der wir den Marker transportieren, werden wir Sie vorab über den Inhalt des Kofferraums informieren, wenn wir mit dem Auto anreisen, oder über den Inhalt des Kofferraums Hülle oder Box, in der wir unseren Marker transportieren. Wir werden Ihnen sagen, dass wir an einem Airsoft-Spiel teilnehmen werden oder dass wir vom Spielen zurück sind (was angibt, woher wir kommen und wohin wir gehen), dann werden wir Ihnen den Inhalt zeigen.

Wenn der Bevollmächtigte der Behörde beschließt, die Marker anzufordern, fordern wir eine Kopie des Interventionsdokuments an, in dem unsere Daten, das angeforderte Material, der Ort, das Datum und die Uhrzeit sowie der Grund für die Maßnahme enthalten sind, und informieren uns, wohin wir gehen sollen später, um sie zu sammeln oder die erforderlichen Unterlagen vorzulegen. Wir werden immer respektvoll und freundlich gegenüber dem Autoritätsautor sein.

5.2. Verhaltensregeln auf dem Spielfeld:

Wir werden die Sicherheitszonen und die Grenzen des Spielfelds sowie die spezifischen Zeitpläne und Regeln, die von den Organisatoren der Airsoft-Spiele festgelegt wurden, respektieren.

Wir werden die in Punkt 4 dieser Verordnung angegebenen Leistungsgrenzen und Sicherheitsabstände einhalten.

Wir werden ehrlich sein und das gegnerische Team wiederholen. Sobald wir einen Aufprall auf einen Körperteil, eine Waffe oder eine Ausrüstung erhalten, heben wir unseren Arm, rufen "IMPACTED" oder "VALE" und zeigen den neuen Verletzungszustand an, indem wir ein rotes Tuch auf die Brust oder unseren Kopf oder in die Schnauze des Körpers legen Marker. (oder wir werden in der von den Spielorganisatoren angegebenen Weise handeln).

Wenn wir eliminiert werden, werden wir schweigen und Einstellungen vermeiden, die den Spieler offenbaren, der uns eliminiert hat, sofern die spezifischen Spielregeln nichts anderes angeben.

Viele Faktoren können die Flugbahn eines Airsoft-Balls beeinflussen. Wir können niemals XNUMX% sicher sein, ob wir einen anderen Spieler beeinflussen oder nicht. Wenn wir in diesem oder einem anderen Punkt immer noch Unstimmigkeiten mit einem anderen Spieler haben, wird dies über die Gruppenvertreter und die Spielorganisatoren weitergeleitet.

Während wir entfernt werden oder darauf warten, an einem laufenden Airsoft-Spiel teilzunehmen, vermeiden wir es, laut zu sprechen und unsere Marker zu verwenden. Diese Einstellungen können Spieler verwirren, die noch im Spiel aktiv sind.

Verwenden Sie den Marker nicht in kurzen Abständen, die unter dem Mindestabstand von 5 Metern oder weniger liegen.

Wenn immer möglich, werden Auswirkungen auf die Köpfe der Spieler vermieden.

Es ist nicht gestattet, den Marker „Libanesisch“ zu verwenden, dh den Marker nur aus einer geschützten Position oder einem geschützten Hindernis herauszunehmen, ohne zu sehen, auf was oder wen geschossen wird. Bevor Sie dies tun, müssen Sie sich ansehen, wo wir den Marker bedienen. Ziel dieser Regelung ist es, zu verhindern, dass ein Spieler versehentlich in Sicherheitsabständen berührt wird, die geringer sind als die in Punkt 4 dieser Spielverordnung angegebenen. Dies gilt nicht für Airsoft-Spiele vom Typ CQB, bei denen der Sicherheitsabstand von 5 auf 0 Meter verringert wird und die Schutzmaßnahmen erhöht werden.

Es ist strengstens verboten, Tiere auf dem Spielfeld zu stören.

Es ist absolut verboten, den Marker gegen Personen zu verwenden oder zu richten, die nicht als Spieler an Airsoft-Spielen teilnehmen.

Das Spielfeld muss respektiert werden, es ist verboten, Müll zu werfen oder das Spielfeld zu beschädigen.

Es ist verboten, auf dem Spielfeld ein Feuer anzuzünden sowie in Zeiten der Brandgefahr Öfen oder ähnliche Geräte zu verwenden. In Zeiten, in denen keine Brandgefahr besteht, muss die Verwendung oder Nichtverwendung dieser Art von Elementen vom Eigentümer des Feldes nach Mitteilung an die Stadtverwaltung genehmigt werden.

Wenn Personen außerhalb des Spiels (oder nicht), die den in Punkt 2 dieser Verordnung angegebenen Augenschutz nicht tragen, auf den Spielbereich zugreifen, werden wir das Spiel sofort beenden und den Rest der Spieler und die Organisation über diesen Vorfall informieren.

Es ist verboten, Airsoft in Bereichen zu praktizieren, die nicht den Bestimmungen in Punkt 7 dieser Verordnung entsprechen.

5.3. Fairplay und Sportethik:

Spieler müssen:

Respektiere und behandle mit Würde Teamkollegen, Rivalen, Schiedsrichter, Organisatoren und andere Teilnehmer oder Personen, die mit Airsoft-Spielen zu tun haben.

Halten Sie sich an die Entscheidungen der Schiedsrichter und / oder Organisatoren.

Anstiften, ermutigen oder beteiligen Sie sich nicht an gewalttätigen Diskussionen oder Einstellungen.

Befolgen Sie die Punkte dieser Verordnung in ihrer Gesamtheit.

5.4 Spielunterbrechungen

Airsoft Games muss sofort eingestellt werden, wenn:

Außenseiter erscheinen auf dem Spielfeld. Spieler und / oder die Organisation müssen Nicht-Spielpersonal über die Durchführung des Spiels informieren und auf die Notwendigkeit hinweisen, einen angemessenen Augenschutz zu tragen.

Polizeibehörden erscheinen auf dem Spielfeld. Die Spieler müssen die Aktivität sofort beenden, den Marker auf den Rücken hängen und dort bleiben, wo sie sind. Ein Mitglied der Organisation oder ein Vertreter der Spieler wird sich an die Agenten wenden, um sie über die Aktivität zu informieren und ihre Anforderungen zu erfüllen.

Es tritt ein Notfall oder eine Gefahrensituation für die körperliche Unversehrtheit eines der Teilnehmer auf.

6 BESCHRÄNKUNGEN

Um Unfälle zu vermeiden, die die Integrität der Teilnehmer an Airsoft-Spielen gefährden könnten, oder um Missverständnisse zu vermeiden, die das Image unserer Fans beeinträchtigen könnten, gelten für Airsoft-Spiele die folgenden Einschränkungen:

Rassistische oder ausschließende Symbole sowie asoziale und / oder gewalttätige Einstellungen sind strengstens untersagt.

Es ist nicht gestattet, Flaggen, Embleme oder Symbole zu tragen, die nach den geltenden Rechtsvorschriften verboten sind.

Es ist nicht gestattet, Embleme oder Abzeichen von Rang oder Einheit zu tragen, die von den Streitkräften oder dem Korps und den staatlichen Sicherheitskräften verwendet werden, selbst wenn der Inhaber die Genehmigung der Behörden dazu hat. Es ist notwendig zu unterscheiden, was ein Airsoft-Spiel ist, was eine militärische oder polizeiliche Ausbildung ist.

Es ist nicht gestattet, irgendeine Art von nicht simulierter Waffe zu tragen, weder für das Spiel noch als dekoratives Element, wodurch der Zugang zu Airsoft-Spielen für Spieler mit Klingenwaffen, Spreng- oder Signalpistolen, Druckluftwaffen, die Pellets abfeuern, oder verboten wird Pellets, pyrotechnische Geräte usw. Es ist gestattet, Mehrzweckwerkzeuge mitzunehmen, solange sie sich an einem nicht sichtbaren und sicheren Ort befinden und nur im Sicherheitsbereich verwendet werden dürfen.

Die Verwendung von Geräten, die eine Brandgefahr oder die körperliche Unversehrtheit der Spieler gefährden können (Rauchdosen, Feuerwerkskörper usw.), ist ausdrücklich untersagt. Pyrotechnische Geräte dürfen nur in bestimmten Fällen und mit Genehmigung und Aufsicht der zuständigen Behörden verwendet werden.

Die Verwendung von Laserpointern der Klasse 3 oder höher (aufgrund ihrer Gefährlichkeit für den nicht professionellen Gebrauch verboten) ist ausdrücklich untersagt. Wenn wir einen Laserpointer verwenden, müssen wir auf der Verpackung überprüfen, ob es sich um einen dieser Typen handelt:

Klasse 1: Sie sind sichere Laserprodukte unter allen vernünftigerweise vorhersehbaren Verwendungsbedingungen.

Klasse 2: Dies sind Laserprodukte, die sichtbare Strahlung im Wellenlängenbereich zwischen 400 nm und 700 nm emittieren. Der Augenschutz wird normalerweise durch Wegbewegen des Auges erreicht, auch wenn es blinkt. Es müssen jedoch Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, um dies zu vermeiden direkte kontinuierliche Sicht auf den Strahl. Wenn wir Klasse 2 sind, müssen wir vermeiden, den Laser auf die Augen anderer zu richten.

Es ist verboten, die assimilierten Marker automatisch als halbautomatischen Scharfschützen zu verwenden, und diese überschreiten daher 350 fps.

7. FLUGZEUGSPIELFELDER

7.1. Anforderungen, die von den Spielfeldern zu erfüllen sind:

Haben Sie die Erlaubnis des Eigentümers der Unterkunft, Airsoft-Spiele abzuhalten.

Teilen Sie den Kommunalbehörden die Realisierung der Spiele mit.

Informationen an benachbarte Bauernhöfe über die Feier der Veranstaltung.

Für die Feier des Airsoft-Spiels muss eine spezielle Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden.

Haben Sie einen Sicherheitsbereich, auf den während des Spiels nicht zugegriffen werden kann und der entlang des Spielfelds verläuft, ausreichend Abstand lässt oder geeignete Maßnahmen ergreift, um zu verhindern, dass die geworfenen Bälle die Grenze von überschreiten Eigentum, und um zu verhindern, dass Spieler zu nahe an die Feldgrenze kommen und von außen gesehen werden.

Verfügen Sie über einen Sicherheitsbereich innerhalb des Grundstücks, in dem die Spieler ihre Marker ändern und vorbereiten können, sowie über einen Testbereich, in dem sie alle erforderlichen Überprüfungen und Reparaturen durchführen können.

7.2. Abgrenzung der Spielfelder Die Spielfelder müssen folgende definierte Bereiche haben:

Spielbereich.

Unter "Spielzone" wird die abgegrenzte Zone des Landes verstanden, in dem Airsoft-Spiele stattfinden, einschließlich der eliminierten Zone oder Zonen. Im Spielbereich ist die Verwendung eines angemessenen Augenschutzes jederzeit obligatorisch.

Testbereich.

„Testbereich“ bezeichnet den abgegrenzten Bereich des Geländes, in dem der Chronographentest durchgeführt wird, sowie die Anpassungen, die an der Markierung erforderlich sind (Einstellung des Hop-Ups, Batterieprüfung, Einstellung der Zielelemente usw.). ). Im Testbereich ist jederzeit ein angemessener Augenschutz erforderlich.

Sicherheitszone.

"Sicherheitszone" bezeichnet jeden definierten Bereich des Feldes, in dem Spieler ihren Augenschutz sicher entfernen können. Die Verwendung des Markers ist in der Sicherheitszone strengstens untersagt. Die als Fahrzeugparkplätze ausgewiesenen Bereiche und Bereiche zum Ändern werden als „Sicherheitszone“ betrachtet. Abhängig von der Art und Dauer des Spiels und den verfügbaren Genehmigungen können Campingbereiche, Rastplätze, Bereiche für Organisationspersonal usw. auch als Sicherheitsbereich betrachtet werden.

Die „Sicherheitszone“ muss sich in einem Bereich befinden, der weit genug vom Spielbereich entfernt ist, oder über ausreichende Mittel verfügen, um den Durchgang von Bällen vom Spielbereich zum Sicherheitsbereich zu verhindern.

Wenn Reparaturen am Marker oder Anpassungen, die eine Demontage erfordern, erforderlich sind, müssen diese im Sicherheitsbereich durchgeführt werden.

Die Beschilderung der Eingänge und die Grenzen der Spielfelder sind obligatorisch.

7.3. Sicherheitsmaßnahmen und Risikoprävention auf den Spielfeldern.

Eine Inspektion durch die Organisatoren von Airsoft-Spielen muss auf allen Grundstücken oder Gebäuden durchgeführt werden, in denen die Bereiche, die eine Gefahr für die körperliche Unversehrtheit der Spieler darstellen können, abgegrenzt und markiert werden müssen. Der Durchgang von Spielern in die oben genannten Bereiche ist verboten.

Auf allen Spielfeldern muss ein Notfall- und Evakuierungsplan vorliegen.

8. ANFORDERUNGEN DER AIRSOFT GAME ORGANISATOREN

Die Organisatoren müssen die folgenden Anforderungen erfüllen:

Sie müssen über ausreichende Mittel verfügen, um die Einhaltung der Bestimmungen der Punkte 2 und 4 dieser Verordnung zu gewährleisten, d. H.

Chronograph zur Messung der Geschwindigkeit der im Spiel verwendeten Marker.

Reserveschutzbrillen zur Lösung von Bruchproblemen oder unzureichendem Schutz der Teilnehmer.

Wenn die Organisation persönliche Sicherheitsmaßnahmen verlangt, die den in Punkt 2 dieser Verordnung genannten überlegen sind und die die Verwendung anderer Elemente als der Brille (Masken, Helme usw.) beinhalten, muss dies der Fall sein Reserveeinheiten für diese ergänzenden Schutzelemente haben.

Sie müssen außerdem mindestens ein Erste-Hilfe-Set sowie Mittel zur Kontaktaufnahme mit dem Rettungsdienst haben, falls die Evakuierung eines Teilnehmers erforderlich ist.

Die Feier der Airsoft-Spiele muss den örtlichen Behörden schriftlich oder auf die Art und Weise mitgeteilt werden, die die Behörden den Organisatoren der Spiele mitteilen.

Die Verwendung von Reduziermündungen ist verboten, um die Austrittsgeschwindigkeit der Kugeln zu verringern, da sie nur bei halbautomatischen Markern wirksam sind und bei automatisch arbeitenden Markern an Wirksamkeit verlieren.

Airsoft-Spiele müssen auf einem Spielfeld durchgeführt werden, das den Bestimmungen von Punkt 7 dieser Verordnung entspricht.

Die Aktivität muss eine Haftpflichtversicherung haben.

Für den Fall, dass ein Fahrzeugzugang zu der Farm erforderlich ist, auf der das Spiel stattfindet, muss dies unter Berücksichtigung des Gesetzes 9/1995 vom 27. Juli erfolgen, das den motorisierten Zugang zur natürlichen Umwelt regelt (DOGC 2082, de 2.8.95), DECREE 166/1998 vom 8. Juli, der den motorisierten Zugang zur natürlichen Umwelt und ihre nachfolgenden Änderungen der Jahre 2003 regelt (DECREE 111/2003, d'1 d'abril, zur Änderung der Zusammensetzung der Beratungskommissionen für den motorisierten Zugang zur natürlichen Umwelt, die durch das Dekret 166/1998 vom 8. Juli (Regelung des motorisierten Zugangs zur natürlichen Umwelt) und 2006 geregelt sind.

Für den Fall, dass die Airsoft-Spiele von einer Einzelperson oder einem gemeinnützigen Unternehmen organisiert werden, müssen sie die Anforderungen der zuständigen Verwaltung hinsichtlich der Organisation von Aktivitäten im Zusammenhang mit Risikosportarten oder Abenteuersportarten erfüllen.

Erweiterung der Airsoft-Regeln

In dieser Regelung legen wir die Spielregeln fest, um jedes Spiel mit einer guten Wissensbasis zu starten.

Es gibt auch andere spezielle Spielmodi. Da alle persönlichen Sicherheitsmaßnahmen beibehalten werden, wird sogar empfohlen, diese zu erhöhen, insbesondere bei CQB-Spielen, und sie niemals zu reduzieren. Wir bestehen darauf, Schutzbrillen zu verwenden, die den zuvor erläuterten Zulassungen oder Zertifizierungen entsprechen.

Diese Regelung wird durch Anhänge und andere Arten und Modalitäten von Airsoft-Spielen ergänzt. Hier machen wir eine kurze einführende Beschreibung, die um andere Artikel erweitert wird, die Sie auf dieser Website finden.

CQB: Close Quarter Battle.

Es sind jene Spiele, in denen sich die teilnehmenden Teams in einer städtischen Umgebung gegenüberstehen.

Es ist zu beachten, dass bei dieser Art von Spiel der minimale Sicherheitsabstand zum Schießen auf Null reduziert wird. Es wird dringend empfohlen, die Sicherheit durch Vollmasken, Teilmasken, die das Gesicht und insbesondere die Zähne, Lippen und Ohren schützen, zu erhöhen. Wir geben die Empfehlungen, dickere Kleidung und dicke Handschuhe zu verwenden.

In dieser Praxis werden Airsoft-Waffen so angepasst, dass sie in geschlossenen Räumen und in kleinen Räumen wie Korridoren, Treppen und kleinen Räumen im Allgemeinen gespielt werden können. Normalerweise wird die Pistole viel häufiger verwendet als in Spielen in der Land- oder Forstwirtschaft. Ideal ist es, Gewehre und kurze Maschinenpistolen zu verwenden, die ein agiles taktisches Spiel eines koordinierten Teams ermöglichen.

Es ist üblich, spezielles Material wie Granatwerfer und verschiedene Arten von Gas, CO2, sogar pyrotechnische Granaten und mit leeren Patronen zu finden. Die Organisation sollte konsultiert werden, wenn die Verwendung jeder dieser Granatentypen zulässig ist.

MilSim: Militärsimulation

Es handelt sich um taktische militärische Simulationsspiele, die versuchen, reale Kampfsituationen auf möglichst getreue Weise nachzuahmen.

Wir weisen darauf hin, dass in dieser Art von Airsoft-Spiel, in dem die Spielskripte die Taktik von Militäreinheiten in Konfliktsituationen nachbilden möchten, in den gängigsten Spielen normalerweise eine höhere physische Ebene erforderlich ist.

Diese Art von Spiel löst normalerweise Skripte mit einer langen Dauer aus und fordert Spieler auf, bis zu 24 Stunden ohne Unterbrechung zu spielen, selbst für mehrere Tage. In einem Airsoft-Spiel wie diesem ist es sinnvoll, die Struktur der Kampfeinheit zu untersuchen, indem Sie sie mit dem richtigen Verhältnis jeder Rolle konfigurieren: Schützen, Scharfschützen, ausgewählte Schützen, die alle zu gegebener Zeit ausgewählt werden.

Daher erfordern die Vorbereitungsvoraussetzungen für die Teilnahme an MilSim-Veranstaltungen sowohl eine qualitativ hochwertigere technische Ausrüstung, selbst für den tatsächlichen Einsatz durch echte militärische Einrichtungen, als auch das Erreichen einer bestimmten physischen Kapazität.

Die Teilnahme an diesen Veranstaltungen erfordert eine sorgfältige Planung vor dem Veranstaltungstermin. Es wird dringend empfohlen, dass Sie koordinieren, welches Material jedes Mitglied des Teams beisteuert. In einem Nachtspiel treffen wir Spieler mit Nachtsicht und Wärme. Bei den Nachtspielen müssen wir angesichts der impliziten Schwierigkeit besondere Aufmerksamkeit auf uns ziehen, um uns nicht zu verletzen.

Nachstellung

Tatsächlich

Sie sind jene Teams, die sich dazu entschließen, eine echte und bestehende operative Sicherheitsbehörde zu emulieren. Sie passen ihr Spiel an die Taktik an, die echte Profis anwenden.

Dieser Spielmodus zielt darauf ab, das ausgewählte Operationskorps zu ehren und seine Ausrüstung, seine echten Waffen und seine Operationstechniken zu verwenden oder zu emulieren.

Geschichte

Es handelt sich um Anrufe, bei denen die Teilnehmer ein historisches Ereignis relevanter realer Kriegskonflikte nachstellen. Die Teilnehmer rüsten sich genauso aus wie die damaligen historischen Militäreinheiten.

Spiele können als Set und Skript gespielt werden, aber wir können auch reine Nachbildungen finden, bei denen nur ein bestimmtes Ereignis mit unseren Gewehren und Nachbildungen von echten Waffen wie Attrezzo nachgebildet wird.

In diesem Bereich fällt der Erwerb realer Geräte mit historischem Sammelwert durch die Hersteller auf. Diese Art von historischem Airsoft unterliegt der Legalität jedes Landes.

Von ODYSA verwendete Vorschriften

Diese Verordnung wurde an die spezifischen Merkmale von ODYSA-Ereignissen angepasst. Die unterschiedlichen Vorschriften verschiedener im nationalen und internationalen Hoheitsgebiet tätiger Verbände wurden als Quelle herangezogen. Es wurde kein Standard heruntergespielt. Einige Regeln wurden verschärft, um die Sicherheit der Spieler zu gewährleisten. Nicht anwendbare Standards wurden gefiltert oder entfernt. Jedes Team und jeder Spieler muss diese Regeln einhalten, um an einem Airsoft ODYSA-Event teilnehmen zu können.

Regeln des Airsoft-Lernens
Dieser Artikel wird durch die URM-SASR.TF66 illustriert.

Chinesisch (vereinfacht)NiederländischEnglischFranzösischDeutschItalienischJapanischPortugiesischRussischSpanisch